2023 leicht rückläufige Erwerbstätigenzahl

in Thüringen

Symbolbild

Bildquelle: © Kzenon / Fotolia.com
Symbolbild

Im Vergleich zum Vorjahr nahm die Zahl der Erwerbstätigen in Thüringen 2023 um 1.100 Personen bzw. 0,1 Prozent ab. Deutschlandweit war im gleichen Zeitraum ein Anstieg der Erwerbstätigen um 0,7 Prozent zu verzeichnen.

Maßgeblich für die rückläufige Entwicklung in Thüringen waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik Arbeitsplatzverluste im Bereich Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister, Grundstücks- und Wohnungswesen (-1,3 Prozent). Der einzige Hauptwirtschaftsbereich mit zunehmenden Erwerbstätigenzahlen war der Bereich Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung, Gesundheit, Häusliche Dienste (+0,6 Prozent). Die unterjährige Betrachtung zeigt, dass erst mit dem 3. Quartal 2023 der Rückgang der Erwerbstätigenzahlen in Thüringen einsetzte, welcher im 4. Quartal 2023 fortbestand.

Durch einen Anstieg der marginal Beschäftigten in 2023 blieb die Zahl der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer insgesamt in Thüringen im Vergleich zum Vorjahr stabil. Dagegen lag die Zahl der Selbstständigen und mithelfenden Familienangehörigen erneut unterhalb des Vorjahresniveaus.

© Thüringer Landesamt für Statistik

Die Betrachtung der Hauptwirtschaftsbereiche in Thüringen zeigt für 2023 zumeist geringere Erwerbstätigenzahlen als 2022. Den stärksten absoluten Rückgang verzeichnete der Bereich Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister, Grundstücks- und Wohnungswesen mit einem Minus von 2 000 Personen (-1,3 Prozent). Im Baugewerbe ging die Zahl der Erwerbstätigen im Vergleich zum Vorjahr um 500 Personen (-0,7 Prozent) zurück, im Verarbeitenden Gewerbe um 400 Personen (-0,2 Prozent), in der Land- und Forstwirtschaft, Fischerei um 300 Personen (-1,7 Prozent) und im Bereich Handel, Verkehr und Lagerei, Gastgewerbe, Information und Kommunikation um 200 Personen (-0,1 Prozent). Lediglich im Bereich Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung, Gesundheit, Häusliche Dienste nahm die Zahl der Erwerbstätigen in Thüringen im Vergleich zum Vorjahr um 2.100 Personen (+0,6 Prozent) zu.

© Thüringer Landesamt für Statistik

Bitte beachten:
Den vorgelegten Erwerbstätigenzahlen liegt das sogenannte Arbeitsortkonzept zugrunde. Die ausgewiesenen Ergebnisse umfassen diejenigen Erwerbstätigen, die ihren Arbeitsort in Thüringen haben. Auspendelnde in Gebiete außerhalb Thüringens bleiben unberücksichtigt, Einpendelnde aus Gebieten außerhalb Thüringens sind einbezogen. Kurzarbeitende zählen zu den Erwerbstätigen.

© Thüringer Landesamt für Statistik
Anzeige