Anzeige

CDU-Abgeordneter war in den letzten Wochen im Wahlkreis unterwegs

Walk schließt seine Tour mit Sommerfest ab

Bereits zum achten Mal unternahm der Westthüringer Landtagsabgeordnete Raymond Walk (CDU) in den letzten Wochen seine Sommertour durch den Wahlkreis. Traditionell besuchte Walk die Kontaktbereichsbeamten der Polizei und bedankte sich für Ihren Einsatz. Bei insgesamt 26 Terminen in der Stadt Eisenach und dem westlichen Wartburgkreis traf Walk unter anderem die Angler in Stedtfeld und Lauchröden, den neuen Bürgermeister von Gerstungen Tim Rommert und besuchte das Atelier von Katrin Becker auf dem Eisenacher Markt.

Bei einem Vor-Ort-Termin auf der Hohen Sonne erkundigte sich Walk beim Investor über den Stand des Neubauprojektes. Außerdem standen Unternehmensbesuche bei Opel Eisenach, CIS Schröder und Omnibusverkehr Thiele auf dem Besuchsprogramm. Zudem besuchte Walk die Ortsteilbürgermeister von Neukirchen und Madelungen, Eckard Pecher und Roland Meinhardt. Ein besonderes Highlight war auch in diesem Jahr wieder der Ausflug mit Kindern in den Kletterpark „Alte Brauerei“.

Am 31. August wird Walk seine Tour mit einem Sommerfest im Biergarten „Phantasie“ abschließen.

Für Walk ist seine Sommertour, die inzwischen eine Tradition ist, vor allem eine Wertschätzung der Menschen, die sich beruflich, privat und ehrenamtlich in und für die Region engagieren.

Mir ist es mir wichtig, die Menschen vor Ort zu besuchen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und dadurch Demokratie aktiv mitzugestalten, erklärt der Abgeordnete.

Anzeige
Top