Das GIS setzt ein klares Zeichen

für Vielfalt und Offenheit

Bildquelle: © GIS
Von links nach rechts: Ralf Sode – Mitarbeiter des Gründerzentrums, Luisa Klein – Prokuristin.

Das Gründer- und Innovationszentrum (GIS) setzt ein klares Zeichen für Vielfalt und Offenheit:

Als zentrale Anlaufstelle für Unternehmensgründungen und Innovationen ist es uns ein Anliegen, ein inklusives Umfeld zu fördern, in dem jede Stimme gehört wird und jeder die Chance erhält, sein Potenzial zu entfalten., erklärt die GIS-Prokuristin, Luisa Klein. Wir sind fest davon überzeugt, dass kulturelle Vielfalt eine Bereicherung für unsere Gesellschaft und eine treibende Kraft für Innovation ist.

Durch die Unterstützung der Initiative möchte das Eisenacher Gründerzentrum dazu beitragen, ein weltoffenes und tolerantes Thüringen zu gestalten, in dem jeder willkommen ist und sich entfalten kann.