Anzeige

DEKRA Urlaubscheck am 10. Mai

Mensch und Maschinen freuen sich auf den Urlaub. Für den fahrbaren Untersatz gilt es, schnell den Winterdreck abzuwerfen und das Fahrzeug einer gründlichen Inspektion zu unterziehen.

Dabei helfen auch die Fachleute von DEKRA mit zusätzlichen Urlaubschecks.

Sie finden an der DEKRA-Prüfstelle Eisenach, Gothaer Strasse 46 am 10. Mai in der Zeit von 9 -12 Uhr statt.
Zu den zusätzlichen kostenlosen Checks, die wir jeweils kurz vor dem Winter und jetzt im Frühjahr anbieten, stellen regelmäßig zwischen 100 und 200 Kraftfahrer aller Altersgruppen ihre Autos vor. Viele Kraftfahrer sind dankbar für eine fachlich kompetente und unabhängige Aussage zum Zustand ihrer Autos.

Welche Mängel werden bei den Checks hauptsächlich entdeckt?
Da haben sich einige Schwerpunkte herauskristallisiert. Gelitten haben über den Winter häufig die lichttechnischen Einrichtungen, aber auch die Bremsen. Viele Kraftfahrer haben bereits auf Sommerreifen umgerüstet, bevor sie zur DEKRA kommen. Hier müssen wir oft auf abgefahrene oder überalterte Reifen hinweisen. Wer noch die Winterpneus montiert hat, dem raten wir manchmal, sich vor dem nächsten Winter neue anzuschaffen, denn bei Profiltiefen unter vier Millimeter sollten Winterreifen erneuert werden.

Was kontrollieren Sie beim Urlaubscheck?
Neben den bereits angesprochenen lichttechnischen Einrichtungen und Bremsen kommen Fahrwerk, Lenkung, Stoßdämpfer und die Kontrolle des Kühlsystems hinzu.

Großen Wert legen wir auch auf den Zustand der Bremsflüssigkeit. Durch die lange Winterperiode könnte diese zu viel Wasser aufgenommen haben.
Das setzt ihren Siedepunkt herab und kann zu einer gefährlichen Dampfblasenbildung im Bremssystem führen. Im Extremfall versagen die Bremsen. Deshalb raten wir besonders auch Besitzern älterer Fahrzeuge zur regelmäßigen Kontrolle der Bremsflüssigkeit.

Wir zeigen unseren Kunden aber auch, wo Auftaumittel und Nässe ihrem Auto an den Lack wollen und geben Tipp, wie da Abhilfe zu schaffen ist.

Anzeige
Anzeige
Top