Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

«demopark» 2005 auf dem Kindel

Der http://www.vdma.org(Verband des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus) wird mit seinem Fachverband Landtechnik vom 12. bis 14. Juni 2005 auf dem Kindel seine Freilandmesse http://www.demopark.de(«demopark») durchführen. Dazu wurde am Dienstag ein Vertrag zwischen dem Verband, Flugplatzgesellschaft und der Messe GmbH Fulda abgeschlossen.
Letztmalig fand diese Messe 2003 in Fulda statt. Sie ist mit über 22000 Fachbesuchern und 316 Ausstellern, Europas größte Freilandausstellung für Garten- und Landschaftsbau sowie Kommunaltechnik. In Fulda standen rund 200000 m² Fläche zur Verfügung. Da die Nachfrage immer größer werde, suchten die Veranstalter nach einem neuen Gelände. «Wir waren bereits öfter mit der Thüringen Schau in Eisenach, kennen auch die Gegebenheit im Umfeld, so sind wir auf das Flugplatzgelände gekommen», so Dieter Udolph, Geschäftsführer der Messe GmbH. Vizelandrat Friedrich Krauser: «Die Region spricht für sich, Autobahnanbindung, Flugplatz und ICE-Halt, ideal für solch eine Messe».
Notwendig sei ein attraktives Freigelände, da die Hersteller der Maschinen diese den Messegästen auch vorführen wollen. Das Programm der Messe umfasst das gesamte Maschinenprogramm für die Bereiche Grünflächenpflege, Kommunaltechnik, Landschaftsbau, Sportanlagen und Wegebau. Neben den Freiflächen wird es auch Messezelte geben. Ausreichende Parkflächen für die Besucher sind ebenfalls vorhanden. Gegenwärtig liefen die Absprachen für den Flugbetrieb, der zur Messezeit eingeschränkt werden soll.
Dieter Udolph betonte, dass pro Messe eingesetzter Euro weitere fünf Euro in die Region flössen. Mitte dieses Jahres werde dann auch ein Büro der Messe Fulda GmbH in Eisenach eröffnet. Gut ein Jahr Vorbereitung brauche «demopark» 2005.
Seit 1999 gibt es die Veranstaltung. «Gerade die Hersteller wollten vor Jahren solch eine Präsentationsmöglichkeit, deshalb haben wir als Verband die Messe ins Leben gerufen», so Dr. Bernd Scherer, Geschäftsführer des Verbandes. Er freue sich, in der Wartburgregion neue Partner gefunden zu haben. «demopark» findet alle zwei Jahre statt und dies könnte nun auf dem Kindel sein.

Rainer Beichler |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top