Anzeige

Erster Platz für Thüringer Köchenachwuchs

René Gürtler, auszubildender Koch im zweiten Lehrjahr des Technologie- und Berufsbildungszentrum Eisenach gGmbH und Mitglied im Eisenacher Köcheverein, gewann in diesem Jahr den begehrten «REWE-Deutschlandpokal» und damit die Qualifikation zum Bundesfinale im April 2005 ins Kurfürstliche Schloss zu Mainz.

Zum größten Berufswettbewerb für angehende Köche und Köchinnen im Bereich «Kalte Küche und Schauplatten», begeisterte René aus einer Reihe von acht Gleichgesinnten, die hochkarätige Jury unter Leitung von Thea Nothnagel, Hilton-Ausbilderin und Trainerin der deutschen Jugendnationalmannschaft, mit seinen Kreationen rund um den Plattfisch.

René kreierte aus Seezunge, Heilbutt und Steinbutt ein Pot pourrie der Extraklasse.
Präsentationsplatte, sowie Schau- und Degustationsteller trugen den fantasievollen Namen «Schach dem (Plattfisch)- König».

An zwei Wettbewerbstagen in Schkeuditz, mit je vier Stunden Zubereitungszeit, stellte er seine fachlichen Fähigkeiten mit viel Können und Kreativität unter Beweis.

René Gürtler wird 2005 seinen Ausbildungsbetrieb und Mitteldeutschland beim dreitägigen Bundesfinale in Mainz würdig vertreten.

Anzeige
Top