Werbung

«Faszination Auto» ist das Motto der IAA 2001

Im 100. Jahr des Verbandes der Automobilindustrie findet vom 13. bis 23. September 2001 die 59. Internationale Automobilausstellung in Frankfurt statt. Das Motto der Schau von Motorrädern und Automobilen ist: «Faszination Auto». Dieser Slogan bringe, so der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) als Messeveranstalter, gleichzeitig auch treffend zum Ausdruck, warum die IAA, eine der größten Automobilausstellungen der Welt, so viele Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland nach Frankfurt in die Hallen unter dem Messeturm zieht.
Auf der letzten IAA PKW 1999 waren über 1100 Aussteller aus 44 Ländern dabei. Über 900000 Besucher sahen sich die Produkte an.
Für die Öffentlichkeit ist die Messe ab 15. September 2001 zugänglich. Zuvor sind Fachbesuchertage. Täglich ist die Schau von 9 bis 20 Uhr und an den Wochenenden von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet.
Der Verband der Automobilindustrie (VDA) wurde am 19. Januar 1901 in Eisenach gegründet. Der Name damals: Verein Motorfahrzeug-Industrieller (VDMI). 1923 wurde der Verein in Reichsverband der Automobilindustrie (RDA) umbenannt und seit 2. Mai 1946 trägt die Dachorganisation der deutschen Automobilindustrie den Namen VDA.
Zum Jubiläum führt der Verband am 19. Januar 2001 in der Wartburgstadt eine Festveranstaltung durch.
Gegenwärtig gehören dem Verband 511 Betriebe, davon 40 aus den neuen Bundesländern an.
Im Internet: http://www.vda.de oder http://www.iaa.de

Werbung
Werbung
Top