Anzeige

First Lady Schirmherrin

Katharina Althaus, die Gattin des Thüringer Ministerpräsidenten Dieter Althaus, sei eine begeisterte Hobbygärtnerin. Im eigenen Garten könne sie wunder schön entspannen. «Der Garten ist ein Ort der Erholung», betonte Katharina Althaus als Schirmherrin der Thüringer Aktion «Offenen Gärten». Der diesjährigen Auftakt erfolgte in Eisenach.
Familie Beck aus der Marienstraße stellte den Gästen ihren Garten vor. Dieser Garten ist 20000 m² (!) groß und habe eigentlich 2000 Meter Wege, nur 300 Meter seien z.Z. begehbar. Viel Arbeit hat die Familie in den Garten gesteckt, soll er doch einer der Einzigen sein, in denen nur englische Pflanzen zu finden seien.
Am Wochenenden ist der Garten zu besichtigen.
Offenen Gärten gibt es auch in Gotha (19. Juni), Weimar, Weimarland und Gera (alle 5. Juni), Jena, Erfurt und im Saale-Holzlandkreis (alle 12. Juni), Eisenach (28./29. Mai), Eisenach und Wartburgkreis (26. Juni).

Offene Gärten in Eisenach
In Eisenach und dem Wartburgkreis findet in diesem Jahr zum sechsten Mal der Tag der «Offenen Gärten- Open Gardens» statt, die erstmalig unter der Schirmherrschaft von Katharina Althaus, der Frau des Ministerpräsidenten stattfindet.

In diesem Jahr sind es wieder mehr Gartenbesitzer geworden, die ihren Garten für die Gartenfreunde und Interessierte zugänglich machen. Gärten unterschiedlichten Charakters vom Villengärten mit Magnolien und Rhododendron bis zum kleinen Gartenhof in der Innenstadt oder auf dem Lande.
Gartenliebhaber bekommen die Gelegenheit, von Gartenbesitzern und vom Fachmann bei Kaffee und Kuchen Rat einzuholen, sodass man nicht nur optische Eindrücke gewinnen kann, sondern auch Anregung und manchmal auch Pflanzen für zu Hause mitnehmen kann.

In den Eingangsgärten erhält man zwischen 10 und 17 Uhr alle erforderlichen Informationen sowie eine Liste aller geöffneten Gärten einschließlich Kurzbezeichnung und Lageskizze.
Für 2005 sind es drei Tage in Eisenach und dem Wartburgkreis, wo Gartenbesitzer ihre Gärten öffnen.

Samstag, 28.5.2005 (6 Gärten)
An den Eingangsgärten gibt es die genauen Aufstellungen der geöffneten Gärten.
Eingangsgärten sind:
Garten Familie Herrmann, Fritz-Koch-Straße 3; 99817 Eisenach
Garten Familie Beck, Mariental 42, 99817 Eisenach
Schwerpunkt sind der Rhododendron, aber auch Kübelpflanzen und Raritäten.
Es gibt selbstgemachten Kuchen und Kaffee, in einem Garten gibt es Stauden, Gehölze und MEHR käuflich zu erwerben und überall fachlich interessante Diskussionen.

Sonntag, 29.05.2005 (fünf Gärten)
Eingangsgärten:
Garten Familie Herrmann, Fritz-Koch-Straße 3; 99817 Eisenach
Garten Familie Beck, Mariental 42, 99817 Eisenach
Schwerpunkt ist der Rhododendron.

Sonntag, 26.06.2005 (elf Gärten)
Eingangsgärten:
Garten Familie Herrmann, Fritz-Koch-Straße 3; 99817 Eisenach
Garten Familie Bäumler, An der Stede 20 f, 99837 Berka / Werra
Garten Villa Vitalis, R.-Breitscheidstraße 15, 36433 Bad Salzungen
Schwerpunkt sind die Blütenpracht von Stauden und Gehölzen wie Rosen.

Es wird ein Unkostenbeitrag von 3 € für Erwachsene bzw. 1,50 € für Ermäßigungsberechtigte erhoben.

Veranstalter sind die
Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur, Landesverband Thüringen e.V. (DGGL) und der
Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA), Landesgruppe Thüringen.

Anzeige
Anzeige
Top