Werbung

Für 373 Euro Essen und Trinken außer Haus

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes erzielten die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland im Jahr 2002 aus dem Verzehr von Speisen und Getränken rund 31 Mrd. Euro Umsatz; dies entspricht einem durchschnittlichen Betrag von 373 Euro je Einwohner in Deutschland. Damit wurden im Jahr 2002 im Schnitt 14 Euro weniger für Essen und Trinken außer Haus ausgegeben als im Jahr 2001.
In den letzten fünf Jahren, das heißt im Zeitraum von 1997 bis 2002, nahm der Umsatz der Gastronomie mit Speisen und Getränken um 1,9 Mrd. Euro oder 5,8% ab. Dies entspricht einem Rückgang des Umsatzes je Einwohner um 25 Euro.

Werbung
Werbung
Top