Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Ostbeauftragter setzt Zeichen für Industriestandort

Hirte: K+S bleibt dauerhaft wichtiger Baustein für Wirtschaft der Region

Im Rahmen seiner ersten öffentlichen Termine in seiner neuen Funktion als Ostbeauftragter der Bundesregierung besuchte Christian Hirte (CDU) in der vergangenen Woche das Unternehmen K+S am Standort Unterbreizbach.

Mir waren bei meinen ersten Terminen zwei Dinge wichtig. Ich wollte mich mit innovativen Mittelständlern treffen, denn genau über diese Erfolgsgeschichten müssen wir viel häufiger reden. Zum anderen wollte ich ein Zeichen setzen für die Bedeutung der Industrie. K+S ist und bleibt in unserer Region ein zentraler Baustein einer erfolgreichen Wirtschaft, so Hirte.

Er nutzte seinen Besuch in Unterbreizbach, um mit dem neuen Werkleiter Martin Ebeling sowie den kürzlich gewählten Betriebsratsvertretern Andre Bahn (Vorsitzender) und Stefan Böck (stv. Vorsitzender) ins Gespräch zu kommen.

Die jüngsten Zahlen des Unternehmens sind für die Beschäftigten eine gute Nachricht nach den Unsicherheiten der letzten zwei Jahre. Ich freue mich über das langfristige Bekenntnis des Unternehmens für die Region. Ohne einen starken industriellen Kern würde unsere Wirtschaft massive Probleme bekommen. Zu diesem Kern gehört unbedingt auch die Rohstoffindustrie, die in Deutschland weiter einen festen Platz haben muss, betont Hirte.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top