Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Softwareschmiede aus Eisenach zu neuen Erfolgen

Nach jahrelanger Abstinenz gab es wieder eine Softwarefachmesse für den «public sector» (öffentlichen Sektor) wie Verwaltungen, Ver- und Entsorger sowie Abwasserzweckverbände in der altehrwürdigen Messestadt Leipzig. Kein klassisches Tribut an den Osten. Die KOMCOM Süd und die KOMCOM Nord existieren schon seit Jahren und laufen mittlerweile dem «public sector parc» auf der CeBIT den Rang ab.
Die öffentlichen Kassen werden zunehmend leerer – das ist kein Geheimnis. Kürzere Reisewege zu einer solchen Fachmesse sind angesagt und der Erfolg spricht für sich.
Mit über 190 Ausstellern war diese Premiere mit Sicherheit ein Erfolg und die Besucherfrequenz war auch überraschend gut.
Einzige ausstellende Firma aus Eisenach war die http://www.i-g-v.com(IGV Ingenieurgesellschaft) mit Ihrem Megaknüller KommunalRegie (Vorgangsbearbeitung unter Einbeziehung geografischer und verkehrsrelevanter Daten mit Nutzung moderner Datenservertechnologie).
Die Ingenieurgesellschaft bekam nach fast zweijähriger Vorbereitungsphase einen Auftrag der Firma T-Systems.
So stattet das Eisenacher Unternehmen in den kommenden 12 Monaten 80% der Stadtkreise in Baden-Württemberg mit ihrem Softwareprodukt in der http://www.bem.de(Ausprägung BEM) (Baustellen- und Ereignismanagement) aus. Dabei handelt es sich um Karlsruhe, Ludwigsburg, Heidelberg, Heilbronn, Freiburg, Filderstadt, Ulm sowie Mannheim.

Geschehen wird das im Rahmen des http://www.mobin.de(Projektes MOBIN – Mobilitäts- und Informationsnetzwerk Baden Württemberg). Es handelt sich hier um ein Gemeinschaftsprojekt des Landes Baden Württemberg und der DDG-Gesellschaft für Verkehrsdaten mbH.

Rainer Beichler |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top