Werbung

Sommerfest der Eisenacher Handwerker

Am Samstag, 3.September 2005, führt die Kreishandwerkerschaft Eisenach das diesjährige Sommerfest sowie den 3. Berufefachmarkt auf dem Gelände des ehem. Schlachthofes in Eisenach durch.
Als Gäste werden neben zahlreichen Kommunalpolitikern, der Thüringer Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel, MdL sowie der Präsident der Handwerkskammer Südthüringen Henner Hartung erwartet.

Im Rahmen der Imagekampagne der Kreishandwerkerschaft werden in diesem Jahr langjährige Handwerksmeister geehrt und die Jung-Meister im Handwerk offiziell in den Reihen der Handwerkerschaft begrüßt.
Trotz handwerksfeindlicher Rahmenbedingungen absolvieren im Bereich der Kreishandwerkerschaft alljährlich 40 – 50 Handwerksgesellen erfolgreich die Meisterprüfung.

Der 3. Berufefachmarkt soll wiederum zur Image- & Fachkräftewerbung für das Handwerk beitragen. Darüber hinaus informieren die einzelnen Handwerksinnungen über das Leistungsangebot des regionalen Handwerks.
Mitarbeiter der Handwerkskammer, der Agentur für Arbeit und berufsständischer Versicherungen beantworten die Fragen der Besucher.
Das regionale Kfz-Handwerk bietet in diesem Jahr eine noch umfangreichere Neuwagen-Präsentation.
Die Fleischerinnung wird wieder ein Gewinnspiel durchführen und von der Bäckerinnung wird Brot im Holzbackofen gebacken. Beides natürlich in Verbindung mit entsprechenden Verkostungen.

Ab 14.30 Uhr erfolgt die Freisprechung von ca. 100 Junggesellinnen und -Gesellen der diesjährigen Sommerprüfung im Bäcker-, Friseur-, Maler- & Lackierer- und Tischlerhandwerk.

Neben zünftiger Blasmusik ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Die Öffentlichkeit ist recht herzlich eingeladen und willkommen.
Der Eintritt ist wie immer kostenfrei.

Werbung
Top