Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

Stadtjugendring sucht neue Referentin/ Referenten für Jugendverbandsarbeit

Beim Stadtjugendring Eisenach e.V. (SJRE) ist ab 01.04.2019
die Stelle der Referentin / des Referenten für Jugendverbandsarbeit
mit 20 Stunden/Woche neu zu besetzen.

Der Stadtjugendring Eisenach e.V. (SJRE) ist seit 1993 anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Er ist parteipolitisch sowie konfessionell unabhängig. Mit seinen 18 Mitgliedsvereinen und –initiativen steht er für die „bunte Vielfalt“ von Jugendvereinsarbeit in Eisenach. Getragen wird der Verein durch die Arbeit seiner Geschäftsstelle, Mitglieder und seines ehrenamtlichen Vorstandes.

Der SJRE bietet eine zentrale Anlauf- bzw. Geschäftsstelle an. Dabei stehen Serviceleistungen und Beratungsangebote für die Jugendvereinsarbeit (Materialverleih, Öffentlichkeitsarbeit, Projektantragsberatung, finanzielle Förderung,…) im Vordergrund. Dazu zählen ebenso Jugendbildungsangebote und Bildungsangebote für Ehrenamtliche oder Jugendkulturveranstaltungen, wie das Hip Hop meets Minnesang auf der Wartburg.

Der Stadtjugendring arbeitet bei verschiedenen städtischen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche mit, wie z.B. dem Seifenkistenrennen oder dem Stadt-Jugend-Meeting. Er ist engagiert im Eisenacher Netzwerk der Jugend, dem Bündnis gegen Rechtsextremismus und hat ein Mandat im Beirat zur Förderung und Beratung der Eisenacher Volkshochschularbeit, im Ehrenamtsbeirat der Stadt Eisenach sowie im Begleitausschuss des Bundesprogrammes ‚Demokratie leben‘.  Im Jugendhilfeausschuss nimmt der Stadtjugendring die Interessenvertretung der Jugendverbände wahr und kooperiert eng mit dem Jugendamt.

Die Stelle Referentin/ Referent Jugendverbandsarbeit umfasst u.a. folgende Aufgaben:
• Wahrnehmung der Dachverbandsfunktion und Interessensvertretung für die Mitglieder
• Koordinierung, Beratung und Unterstützung der Gremien lt. Satzung und Umsetzung der Beschlüsse
• Beratung und Betreuung der Mitglieder des SJRE
• Unterstützung der Jugendverbandsarbeit
• Initiierung, Koordinierung und Überwachung von eigenständigen Projekten der Jugendförderung
• Finanzmittelbeschaffung, Finanzverwaltung und -abrechnung
• Absicherung aller Verwaltungsarbeiten
• Erledigung der laufenden Geschäfte der Geschäftsstelle
• Mitarbeit in städtischen Netzwerken und Gremien
• Vernetzung zu anderen Bereichen und Institutionen
• Öffentlichkeitsarbeit

Anforderungsprofil:
• Abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium der Sozialwissenschaft bzw. Sozialen Arbeit
• Kenntnisse und Erfahrungen auf den Gebieten Jugendverbandsarbeit, Jugendarbeit, Jugendbildung und politische Beteiligungsformen
• Kenntnisse im Projektmanagement
• Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
• Eigenverantwortliche Arbeitsweise, Kooperationsfähigkeit und Aufgeschlossenheit
• Teamfähigkeit, Flexibilität, Gewissenhaftigkeit, persönliches Engagement
• Umfassende EDV-Kenntnisse

Die Stelle wird in Anlehnung an den TVöD (VKA) vergütet.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 31.03.2019 per Post oder Email an:
Stadtjugendring Eisenach e.V.
An den Vorstand
Georgenstraße 52
99817 Eisenach
oder: info@stadtjugendring-eisenach.de (max. 2 MB)

Wenn Sie Ihrer schriftlichen Bewerbung einen frankierten und adressierten DIN A4-Briefumschlag beifügen, werden Ihnen Ihre Bewerbungsunterlagen zurückgesandt, ansonsten werden sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000001
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top