Werbung

Stutbucheintragung, Fohlenschau und Brenntermin im Hauptgestüt

Das Sandviereck am Waldstall in Altefeld war Austragungsort der diesjährigen ZfdP Fohlenschau. Gut herausgebracht zeigten sich die Fohlen an der Seite ihrer Mütter und boten ein sehr anmutiges Bild vor historischer Kulisse.

Bie Bestnote der fünf vorgestellten Youngsters bekam ein Stutfohlen von Altefelds Lindbergh aus der Zucht von Lothar Steimer aus Reichensachsen, gefolgt von einem Hengstfohlen aus der Ravenna von Graf Skalde (Züchter: Manfred Graf). Beide Fohlen überzeugten ZfdP Zuchtleiter Hans Britze mit sehr elastischen Bewegungen und korrektem Körperbau.

Vier der fünf vorgestellten Fohlen qualifizierten sich für die ZfdP Bundeschau „Deutsches Pferd“ am 18. September 2011 in Altefeld.

Die Trakehner Stute von Henrike Meinke wurde mit sehr guten Noten in das Stutbuch des ZfdP eingetragen und ihr Fohlen abstammend von Graf Skalde qualifizierte sich ebenfalls für die Bundesschau in Altefeld. Auch die Hessenstute von Lothar Steimer wurde mit einer guten Bewertung in das Stutbuch aufgenommen.
Drei der fünf Fohlen bekamen das Altefelder Brandzeichen, zwei wurden mit dem ZfdP-Brand versehen.

Top