Zuschuss für die Studienkasse

Frank Hirschvogel Stiftung unterstützt als Förderer des Deutschlandstipendiums engagierte Studierende

Eine Investition in die Zukunft, die sich für alle lohnt. So beschreibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Deutschlandstipendium und so sieht es auch die Frank Hirschvogel Stiftung.

Die gemeinnützige Organisation, die sich im Bildungssektor engagiert, unterstützt seit zehn Jahren, und somit von Beginn an, Studierende im Rahmen des Deutschlandstipendiums. Diese Maßnahme gewährt jungen Menschen an Hochschulen und Universitäten eine monatliche Unterstützung in Höhe von 300,00 €, die Hälfte davon ist vom Bund finanziert, die andere Hälfte von privaten Förderern.

Von der Beihilfe der Stiftung profitieren Student:innen an der Technischen Hochschulen Augsburg (3 Stipendiat:innen), Dortmund (2 Stipendiaten) und Ilmenau (3 Stipendiat:innen) sowie den Hochschulen Kempten (6 Stipendiat:innen), München (3 Stipendiat:innen) und Schmalkalden (3 Stipendiat:innen). Nebst finanzieller Unterstützung junger Menschen ist der Fördereinrichtung das Schaffen von Netzwerken, der Brückenschlag zwischen Bildung/Wissenschaft und der Praxis wichtig.

Wir bieten unseren Stipendiat:innen die Möglichkeit, ein Werk unseres Stifterunternehmens, der Hirschvogel Group, zu besuchen und sich mit den Professionals vor Ort auszutauschen. Diese zwanglosen Zusammenkünfte sind sehr geschätzt., so Jasmine Holfeld, Stiftungsmanagement Frank Hirschvogel Stiftung.

Anzeige
Anzeige